Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz

Demenz ist eine schwere fortschreitende Erkrankung des Gehirns, welche einschneidende Veränderungen in das Leben des Menschen und seiner Angehörigen mit sich bringt. Betroffen sind meist mehrere Bereiche: Aufmerksamkeit, Sprache, Lernen, Gedächtnis, Planen, abstraktes Denken, Problemlösung und/oder soziale Kontakte.

Um trotzdem eine gute Lebensqualität für Alle zu erreichen, bedarf es eines Unterstützungsnetzes, welches auf die Person und ihr Umfeld angepasste Hilfe anbietet.

 

Die Schwerpunkte unserer Arbeit

Zeit: Es ist uns bewusst, dass Zeit für Menschen mit Demenz eine andere Rolle spielt. Wir passen unser Tempo demjenigen der Kunden an.

Konstanz: Wir wissen, dass für Menschen mit Demenz durch den stetigen Verlust des Kurzzeitgedächtnisses emotionale Bindungen wichtig sind. Darum legen wir Wert auf eine höchstmögliche Konstanz der Betreuungs- und Bezugspersonen.

Autonomie: Die Autonomie des Menschen mit Demenz hat oberste Priorität. Trotzdem behalten wir die Sicherheit im Auge.

Unterstützung: Wir helfen bei den Dingen, die der Mensch mit Demenz nicht mehr selbständig tun kann. Entweder leiten wir ihn an, es so noch selber tun zu können oder wir kompensieren die Defizite, ohne ihn darauf hinzuweisen.

Beratung: Der Mensch mit Demenz braucht ein Unterstützungsnetz um zu Hause leben zu können. Darum beziehen wir von Anfang an die Familie mit ein und behalten das System als Ganzes im Auge.  Wir beraten sie zu allen anfallenden Fragen zum Thema Demenz (Entlastung, Finanzierung, Netzwerk zu externen Angeboten, Kontakt zu Ärzten)

 

Unsere Dienstleistungen entsprechen der Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV) und werden von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung übernommen. Nicht inbegriffen sind darin einzelne Betreuungsleistungen, die über den Hauswirtschaftstarif abgerechnet werden.