Jubiläum 20 Jahre Spitex Höfe / 10 Jahre Kleinkindberatung

Zu Anfangszeiten wurde die Bevölkerung durch die Gemeindekrankenschwestern betreut. Heute sind verschiedenste Berufsgruppen und Spezialistinnen bei der Spitex Höfe angestellt. Über all die Jahre blieb die Spitex Höfe dem Motto "Überall für alle" treu. Lesen Sie den ganzen Artikel und erfahren Sie mehr über die Entwicklung der Spitex Höfe. 

Zu Anfangszeiten wurde die Bevölkerung durch die Gemeindekrankenschwestern betreut. Heute sind PflegehelferInnen SRK, Fachangestellte Gesundheit, dipl. Pflegefachpersonen HF und Psychiatrie, HaushelferInnen sowie Mütter- und Väterberaterinnen, Erziehungsberaterinnen, Hebammen für die Spitex Höfe im Einsatz. Immer wichtiger wurde im Laufe der Zeit die Aus- und Weiterbildung, so dass die Spitex Höfe heute für jedes Fachgebiet Spezialisten beschäftigt. Praktisch unverändert blieb jedoch der Anteil der weiblichen Angestellten, obwohl das männliche Pflegepersonal bei den Klienten sehr gern gesehen ist.

Mit dem gesellschaftlichen Wandel von Gross- zu Kleinfamilien und den früheren Entlassungen aus den Spitälern und späteren Eintritten in die Altersheime hat sich auch die Aufgabe der Spitex verändert. Die Spitex betreut vermehrt Klienten in komplexen Situationen. Dies sind Menschen mit z.B. künstlichem Darmausgang (Stoma) oder schwierigen Wundverhältnissen. Auch künstliche Ernährung mittels Magensonde und/oder Medikamente über Infusionen deckt die Spitex Höfe heute ab.

Der zeitliche Druck sowie das wirtschaftliche Arbeiten hat wie in allen anderen Branchen zugenommen. Die Spitex Höfe hat jedoch immer sehr viel Wert darauf gelegt, dass sich der Klient nicht wie eine Nummer fühlt, sondern als Mensch wahrgenommen wird. Hierzu gehört auch Zeit für ein kurzes persönliches Gespräch. So ist die Spitex Höfe trotz all den Veränderungen immer noch ein willkommener Gast zu Hause. Dieses Gefühl der Wertschätzung motiviert unsere Mitarbeitenden tagtäglich.   

Auch die Digitalisierung ist bei der Spitex Höfe angekommen. Alle Mitarbeitenden haben ein eigenes Handy oder Tablet, über welches sie ihren Einsatzplan abrufen, ihre Stunden rapportieren und bald auch alle Klientendaten abfragen können. Das Ziel ist, im Laufe des Jahres 2021 keine Papierdossiers mehr im Einsatz zu haben.

Wir feiern unser Jubiläum aufgrund der Corona Pandemie im 2021 und hoffen, dass wir Sie dann zu uns einladen dürfen und Ihnen zeigen können, wie wir heute arbeiten. Bis dahin informieren wir Sie regelmässig über unsere Website oder unseren Newsletter.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an der Spitex Höfe! 

 

Zurück