"Hören und Zuhören" das Motto des Nationalen Spitextages 07.09.2019

07.09.2019

Die Spitex Höfe hört den Eltern zu, wenn sie Rat bei der Kindererziehung benötigt.
Die Spitex Höfe hört psychisch Kranken zu und unterstützt sie bei der Alltagsbewältigung.
Die Spitex Höfe begleitet Sie im Alter und hört aufmerksam hin, so dass ältere Menschen noch lange selbstbestimmt zu Hause wohnen bleiben können und sich gut aufgehoben fühlen.

Während unseren regelmässigen Besuchen nimmt unser Fachpersonal auch Veränderungen des allgemeinen Gesundheitszustandes wahr. So zum Beispiel auch eine schleichende Hörveränderung.

Damit wir künftig auch bei Hörveränderungen besser unterstützen können, bildet die Spitex Höfe ihr Personal in den nächsten Wochen hierzu weiter. Herr Stefan Gygli, eidg. dipl. Hörgeräte-Akustiker vom Hörzentrum Gygli AG in Pfäffikon zeigt dem Personal auf, wie unser Gehör funktioniert und auf was man beim Tragen eines Hörgerätes Acht geben muss und wie z.B. eine Batterie wechselt.

Zurück