Broschüre für betreuende Angehörige

Gesundheitsförderung Schweiz hat eine Broschüre für pflegende und betreuende Angehörige herausgegeben. Die Broschüre «Mir selber und anderen Gutes tun» soll Angehörige im Alltag begleiten und unterstützen.

Auch die Spitex Höfe kann Sie entlasten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne! 

Vielleicht kümmern Sie sich intensiv oder schon länger um eine Person, die Ihnen nahesteht. Diese Person braucht Ihre Hilfe, weil sie alt oder krank ist.

Sie kümmern sich zum Beispiel um Ihren Vater oder um Ihre Frau. Sie helfen der Person mehrmals in der Woche, ganz praktisch oder auf der emotionalen Ebene. Vielleicht müssen Sie immer mehr für diese Person übernehmen und müssen mit der Zeit sogar den ganzen Tag und die ganze Nacht da sein.

Vielleicht ist all das selbstverständlich für Sie. Sie machen das gerne für die andere Person. Aber möglicherweise merken Sie auch, dass Sie immer weniger Kraft haben. Sie werden schneller ungeduldig oder ärgern sich immer öfter. Manchmal haben Sie das Gefühl, dass Sie es nicht mehr schaffen.

Damit sind Sie nicht alleine. So geht es vielen anderen Menschen in ähnlichen Situationen. In der Fachwelt spricht man von Menschen wie Ihnen oft als «betreuende Angehörige».

Sie tun, was sie können, und dafür gehört Ihnen Respekt und Anerkennung. Wichtig ist, dass Sie auch immer zu sich selbst schauen! Es ist wichtig, dass es Ihnen gut geht! So können Sie der nahestehenden Person noch lange helfen. Wenn es Ihnen gut geht, kommt das auch der anderen Person zugute.

Darum geht es in dieser Broschüre:

  • Was tut Ihnen gut?
  • Auf was können Sie stolz sein?
  • Wie können andere Menschen Sie unterstützen?

Auch die Spitex Höfe kann Sie entlasten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne! 

Zurück